Welpenstunde

 

Hinter unserem Vereinsheim am Barmsweg in Wasbek haben wir direkt am Waldrand ein nagelneues Gehege für die Welpenstunde hergerichtet. Auf rund 300 umzäunten Quadratmetern können unsere Kleinsten dort regelmäßig toben und lernen.

 

Unter der Anleitung der erfahrenen Hundetrainerin Katja Ufermann kommen Welpen aller Größen und Rassen zusammen, um ausgiebig zu toben und eine Grundlage der wichtigsten Kommandos und eines sozialen Verhaltens zu bekommen. Hier üben Frauchen und Herrchen mit Leckerlis und Konsequenz, wie ihr kleiner Kumpel „Sitz“, „Platz“ oder „Bleib“ lernt, wie man ihn auch aus dem schönsten Spiel zu sich ruft und wie er auch unter Ablenkung bei Fuß geht. Gelegentlich werden Gruppenspaziergänge in der Rieselung angeboten, wo es für die Hunde so schön verführerisch nach Reh und Hase riecht. Schriftliche Anleitungen helfen den Hundehaltern, auch zu Hause weiter üben zu können. In der Welpenstunde wird eine gute Basis gelegt, wenn man mit seinem Hund später die Begleithundeprüfung ablegen möchte.

 

Welpenstunden dienen nicht nur dem Spiel der jungen Hunde untereinander, sondern sollen auch helfen, ihre Kompetenz im Sozialverhalten mit anderen Hunden sowie mit dem Menschen zu fördern. Diverse Übungen geben ihnen durch Spiel, leichte sportliche Betätigung und das Erlernen von Grundkenntnissen ganz nebenbei die Möglichkeit zu Verknüpfungen im Gehirn, dem Lesen lernen des Gegenüber (mehr oder weniger stark ausgeprägte Mimik bei Hundekollegen) und dem Zusammenspiel mit dem Menschen. Hunde müssen auf zwei völlig unterschiedlichen Ebenen Kommunikation verstehen und betreiben. Das sollte gefördert werden, um so ein einfacheres Miteinander zu gewährleisten.

 

Die Welpenstunde findet

 

Immer sonnabends statt. Von 14.15 bis 15.15 Uhr treffen sich die jüngsten Hunde (ab ca. der neunten Woche), von 15.15 bis 16.15 Uhr die Welpen ab dem vierten Monat.

 

Einfach vorbeikommen oder vorher bei Katja Ufermann Informationen einholen (Telefon 04873/901545). Die ersten beiden Stunden sind kostenfrei, danach kostet der Unterricht einmalig 30 Euro, bis der Hund sieben Monate alt ist. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

 

 

Einige Bilder von den Welpen